Mit Liebeskummer klarkommen Tipps

Vom Lieben und vom Kummer: Tipps um mit Liebeskummer klarzukommen

Gerade frisch getrennt oder unglücklich verliebt, jetzt gibt es die Tipps um mit Liebeskummer klarzukommen. Finde deinen Weg raus aus der endlosen Sehnsucht nach die Liebe zu diesem einen Menschen.

Liste von Tipps um mit Liebeskummer klarzukommen

Lerne etwas neues, für das du deine volle Aufmerksamkeit brauchst

Nichts hilft am Anfang mehr um dich von deinem Liebeskummer abzulenken, als etwas neues zu beginnen. Ein neuer Sport, eine neue Sprache lernen, dich intensiv mit einem Thema zu beschäftigen was dich fasziniert.

Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen eigenen persönlichen Fortschritt um deinen Liebeskummer mit einer Distanz betrachten zu können. Wenn du 5 cm vor dem Monitor oder dem Fernseher bist, kannst du auch niemals das gesamte Bild erfassen, du siehst nur einen kleinen Ausschnitt vom Bild.

Erinnere dich an die Zeit vor dem Liebeskummer

Du hast nicht dein ganzes Leben lang Liebeskummer verspürt, es gab Zeiten in denen du nicht mal wusstest was Liebeskummer überhaupt ist, wie es sich anfühlt im ganzen Körper.

Versetze dich in schöne Zeiten um wieder zu dir selbst zurückzukommen, du weißt doch selbst am besten was dir gut tut.

Lass alle Probleme der Welt, traurige Filme/Musik oder was dich sonst belastet liegen und finde zurück zu deiner Quelle der Kraft. Das soll jetzt nicht esoterisch klingen, aber jeder hat so seine eigene Welt in der er sich geborgen fühlt.

Finde den Weg um deine negativen Gedanken durch dein altes zufriedenes Gefühl zu ersetzen und werde aktiv, handle, entspanne dich, lache überwinde den Liebeskummer mit Freude, das ist der einzige Weg.

Schau dich selbst im Spiegel an

Stell dich mal vor den Spiegel und schau dir selbst in die Augen, sei so traurig oder fröhlich wie du gerade sein willst. Dann stelle dir selbst die Frage: “Wie will ich sein? Will ich mein Leben lang so ein Haufen elend sein mit 0% Lebensfreude, denkst du so wirst du anziehend und inspirierend auf andere wirken? Oder stehe ich auf und ändere jetzt sofort mein Leben? Ich entscheide.”

Viele Menschen flüchten sich in die Probleme anderer, setzen ihre gesamte Energie dazu ein auf andere loszugehen, sie stecken alle Wut und Trauer in eine weit entfernte Sache.

Ich frage dich: Willst du dich weiter von dir selbst entfernen oder den Weg zu dir wieder finden? Du warst mal so ein fröhlicher Mensch, der jede Herausforderung angenommen hat, wann ist das verloren gegangen?

Im Kindergarten, in deiner Schulzeit, in deinem Job? Oder wann auch immer.

Trauer und Unzufriedenheit werden irgendwann zur Gewohnheit und das ist gefährlich. Du verlernst Freude zu empfinden, zu lachen, andere nicht zu verurteilen und auf dich selbst zu vertrauen.

Sei dankbarer im Leben

Ein sehr unterschätzter Punkt um jeden Tag Freude zu empfinden ist die Dankbarkeit für das was du hast. Du willst immer mehr haben, mehr Liebe, mehr Geld, mehr Urlaube, das bessere Smartphone, das bessere Auto, den schöneren Garten, die schönere Wohnung, mehr und bessere Freunde.

Das Leben dreht sich bei dir immer um einen Mangelzustand. Du brauchst Liebe von anderen, du brauchst XY um glücklich zu sein.

Die “wenn,dann…”- Falle setzt ein. Wenn du diese eine Sache hättest, ja dann würdest du dich Vollständig fühlen.

Ich sage dir wie Tyler Durden bereits in Fight Club sagte “Fühl dich nie vollständig. Ich sage: Schluss mit der Perfektion! Ich sage: Entwickeln wir uns. Lass die Dinge einfach laufen.”

Sei jeden Tag dankbar und lass Dinge geschehen wie sie sollen, den Sinn dahinter verstehst du erst Jahre danach, also warum sich jahrelang damit beschäftigen?

Es ist egal, ob du versuchst Dinge logisch zu verstehen oder ob du die Logik dahinter Jahre später plötzlich verstehst. Alles was du verlierst ist kostbare Lebenszeit. Willst du in Kummer und lieblos leben, oder willst du nach vorne schauen?

Du entscheidest.

Liebeskummer Lügen bei Paar im Wald

4 Lügen, die dir nie jemand über Liebeskummer gesagt hat!

Es wird viel darüber gesprochen, aber dennoch gibt es 5 Dinge, die dir nie jemand über Liebeskummer gesagt hat. Songs, Filme und Serien behandeln das Thema Liebeskummer meistens nur oberflächlich ohne eine Lösung zu liefern, wie du deinen Liebeskummer überwinden kannst.

Liste über die 4 Liebeskummer Lügen, die dir jahrelang erzählt wurden

Lies dir die Liste über die Liebeskummer Lügen aufmerksam durch und entscheide dich dann, wie viel Raum du deinem Liebeskummer in Zukunft noch geben willst.

Liebeskummer Lüge Nr.1: Der Liebeskummer hört irgendwann von alleine auf

Zeit heilt alle Wunden und ähnlich schlaue Sprüche stehen in jedem Kalender und doch tragen Menschen oftmals den Liebeskummer ihr Leben lang mit sich rum.

  • Eine Ehe, die vor 10 Jahren geschieden wurde bricht die Lebensfreude einer Frau und man sieht es ihr an.
  • Der verlassene Mann, der sich in Arbeit flüchtet und dem seine Gesundheit stark darunter leidet.
  • Der Junge/das Mädchen, dass nach der ersten Trennung unfähig ist eine vertrauensvolle Beziehung einzugehen

Das sind nur einige Beispiele dafür, dass ungelöster Liebeskummer sich so tief einbrennt und dich innerlich jahrelang auffressen kann. Der Prozess beginnt heftig und läuft immer weiter im Hintergrund ab.

Oder wie vielen Ex-Partner/innen kannst du ohne Vorwürfe begegnen und die ehrlich für die gemeinsame Zeit bedanken. Ohne daran zu denken, wie schön es wäre doch wieder zusammen im Bett aufzuwachen und die alte Beziehung wieder aufleben zu lassen?

Liebeskummer Lüge Nr. 2: Nach einer Trennung verlierst du den Glauben an die Liebe

Ist das so? Ist eine Trennung daran Schuld, dass du unfähig bist an die Liebe zu glauben? Solange du glaubst, hoffst und dir irgendwie die Liebe herbeisehnst, wird sie niemals kommen und war sie niemals da.

Wie kann Liebe, die immer in irgendeiner Form vorhanden ist plötzlich weg sein? Wie soll das gehen, von total verliebt zu 100% auf 0%. Wo ist die Liebe hin?

Immer wenn so ein Fall auftritt, dass dir der Boden unter den Füßen wegbricht in Form von der fehlenden Liebe solltest du nicht nach Außen gehen und suchen.

Die Antwort liegt immer in dir drin, deinen Gedanken und deinen Taten.

Liebeskummer Lüge Nr. 3: Es gibt für jeden nur einen Seelenverwandten

Durch die Lüge, dass es nur diese eine Person in deinem Leben gibt die dir unendlich Liebe schenken kann wird ein enormer Druck erzeugt, auf dich UND auch auf deine Beziehung.

Du musst ständig Angst haben und dich daran klammern, selbst wenn du innerlich merkst, dass ihr eine schöne Zeit hattet, deine Interessen, Vorlieben und Begierden jedoch jetzt anders sind.

Mit diesem Druck, der vor allem durch Medien und Filme über Jahre geprägt wurde, kann keine gesunde Beziehung entstehen. Du wirst niemals für alle deine Bedürfnisse einstehen können mit der Angst im Hinterkopf, dass du dadurch deinen Seelenverwandten verlieren könntest.

Niemand will DIE CHANCE seines Lebens leichtfertig weggeben. Das Leben lang mit Schuldgefühlen leben zu müssen, dass man diese eine Chance des Lebens verpasst hat.

Mache dich von dem Gedanken frei, dass dein Leben nach einer gescheiterten Beziehung keinen Sinn mehr ergeben kann und dass keine weitere Beziehung so erfüllend sein kann wie deine vergangene.

Liebeskummer Lüge Nr. 4: Wenn du keinen Liebeskummer nach einer Beziehung hast, hast du niemals richtig geliebt

Ähnlich wie das Thema Eifersucht sehe ich Liebeskummer. Was ist so schlimm daran sich NICHT in Gedanken und Selbstmitleid zu suhlen. Vorwürfe zu machen und an dir selbst als Mensch zu zweifeln.

Sei in der Beziehung 100% dabei, gebe Liebe, empfange Liebe und baue eine tiefe Beziehung auf. Wenn es, aus welchem Grund auch immer, zur Trennung kommt, dann finde wieder zu der größten Liebe deines Lebens: DIR SELBST.

Mit dir selbst wirst du dein ganzes Leben lang zu tun haben. Mit deinen Gedanken und Gefühlen, die du selbst beeinflussen kannst.

Entscheide jeden Tag selbst ob du eine Sache tust um dir etwas gutes zu tun oder eine schlechte Sache in Form von negativen, selbstsabotierenden Gedanken.

Mache dein Leben jeden Tag um 1% besser, akzeptiere aber auch kleine Rückschläge. Lebe ein Leben in dem du glücklich bist und so viel Liebe geben kannst, dass noch genug für dich selbst übrig bleibt.

Wie lange willst du Liebeskummer haben

Wie lange willst du noch Liebeskummer haben?

Ich frage dich ganz direkt: Wie lange willst du Liebeskummer haben? Du denkst vielleicht das du hilflos und ausgeliefert bist, dass es nur diese eine Person in deinem Leben gibt, die dich mit Liebe und Geborgenheit versorgen kann.

Solange du diese Denkweise in dir drin hast wirst du nach einer Trennung dein ganzes Leben lang Liebeskummer haben. Du wirst der Liebe hinterherrennen und hoffen das du irgendwann ankommst um die Liebe für immer festzuhalten. So funktioniert das nicht.

Wie lange du Liebeskummer hast hängt nur von deiner mentalen Stärke ab

Bist du bereit in deiner Beziehung alle Liebe zu geben und bist du auch bereit deinen Partner/deine Partnerin loszulassen wenn es vorbei ist. Dir danach SELBST die Liebe zu schenken, die du in deine vorherige Beziehung gesteckt hast. Die meisten sind es NICHT…

Bist du mental stark hast du verinnerlicht, dass die Grundlage von allem die Liebe zu dir selbst ist. Je gefestigter die Liebe zu dir selbst ist, desto mehr kannst du geben, desto mehr kannst du auch in deine Beziehung einbringen.

Hast du immer Angst zuviel Liebe zu geben oder stellst du deinen Partner/in , Freund/in oder Ehe/-mann/-frau über dich selbst wirst du leer und ausgelaugt sein.

Wie gehen mental starke Menschen mit Liebeskummer um?

Sie sehen es wie es ist und verbleiben nicht in (negativen) Tagträumen.

Wir neigen dazu unser ganzes Leben zu verträumen, in der Nacht und auch am Tag. Schöne Vorstellungen mögen uns beflügeln und glücklich stimmen, sie ändern jedoch nichts an der Realität.

In der Jugend sind die Bilder aus dem Pornoheft (jetzt natürlich alles digital verfügbar nach allen Kategorien, fein säuberlich geordnet) oder der Pop-Star, Youtuber, Rockstar oder wen du sonst als unerreichbar perfekte Person ansiehst, das Maß aller Dinge. Sie sind so fern, dass sie uns dazu einladen zu träumen und an uns rumzuspielen.

Was wäre, wenn wir den Blick wieder mehr auf unser aktuelles Leben richten würden? Wenn du die schöne Frau, den schönen Mann ansprichst? Zum Sport gehst, dich mit Freunden triffst? Das längst verstaubte Projekt aus der Schublade ziehst und es angehst?

Alles was du tun kannst um dich anders (besser) zu fühlen und Fortschritt zu erleben bringt dich Weg vom Liebeskummer.

Warum sollte ich in der Vergangenheit trauern, wenn ich JETZT aktiv mein Leben verbessern kann? Warum? Es gibt keinen Grund.

Liebeskummer ist eine Opferhaltung

Die Wahrheit ist: Du kannst in jedem Moment entscheiden ob du eine einzige Sache oder einen Gedanken denkst, der dein Leben besser oder schlechter macht.

Du entscheidest dich nur dafür die Opferhaltung anzunehmen, das wird zu einer Gewohnheit und so kommst du immer tiefer in den Liebeskummer. Du machst das irgendwann gar nicht mehr aktiv, du hast es so sehr verinnerlicht negativ, selbstzerstörerisch zu sein, dass dein Unterbewusstsein diese negative Opferhaltung für dich übernimmt.

Willst du ein Opfer sein oder aktiv deinen Liebeskummer überwinden?

Mit 90 Jahren zu bereuen, dass du soviel Zeit mit Liebeskummer verschenkt hast ist sicher kein schönes Gefühl. Lerne über negative Phasen schneller hinwegzukommen und die positiven Phasen mehr zu genießen.

Die glücklichsten Menschen leben für den Moment und nicht für die Vergangenheit oder Zukunft.

Ich habe selbst einen langen Weg hinter mir und etliche kostbare Lebenszeit damit verschwendet mich in negativen Gedanken zu verlieren um mich komplett am Boden zu sehen.

Den Weg will ich dir ersparen, denn es ist kein schöner. Er bringt viel Erkenntnisse, die ich hier mit dir teilen will, weil ich diese für enorm wichtig halte um ein glückliches Leben zu führen.

Nach Trennung Liebeskummer überwinden

Mit Trennung klarkommen: Liebeskummer, NEIN DANKE!

Viele, vielleicht auch du, fallen nach einer Trennung in ein sehr tiefes Loch der Selbstzweifel und Bedeutungslosigkeit, sie verspüren Liebeskummer, der ihr ganzes Leben bestimmt.

Du fühlst dich innerlich leer und verlassen von allem was dir jemals Spaß gemacht hat im Leben. Auf einen Schlag bist du lieblos und alles nachdem du dich sehnst ist Liebe, die Liebe deiner letzten Beziehung.

Trennung und Liebeskummer zeigen dir deine Schwachstellen

Es fühlt sich im ersten Moment als die größte Strafe und Niederlage an verlassen zu werden…

  • Wie konnte es soweit kommen?
  • Bist du nicht liebenswert?
  • Ist das ganze Leben gegen dich?

Du versinkst in tiefes Selbstmitleid, Wut und Trauer wechseln sich ab. Alles in deinem Leben erscheint dir plötzlich bedeutungslos, du findest keinen Halt mehr, hast kein Vertrauen mehr zu dir selbst und erst recht nicht zu anderen.

Jahrelang hast du ohne deinen Partner/deine Partnerin gelebt und warst glücklich, wieso sollte das alles jetzt keine Bedeutung mehr haben?

Warst du vorher nicht vollständig und dein Partner/deine Partnerin war das fehlende Puzzleteil in deiner Existenz?

Ich sage dir: Du warst schon vollständig, hast dich jedoch in die Falle der Abhängigkeit begeben. Du hast verlernt dich selbst lieben. Alle Liebe hast du in deine Beziehung gesteckt und dich dabei selbst vergessen.

Mangelndes Selbstwertgefühl führt zu Liebeskummer

Je geringer du deinen eigenen Wert einschätzt, desto anfälliger bist du für Liebeskummer und Hilflosigkeit. Dein ganzes Leben dreht sich um die Anerkennung der anderen, deines Partner, deiner Partnerin, deiner Mutter, deines Vaters, deiner Freunde.

Ist für dich das schlimmste alleine zuhause zu sein? Ohne Verbindung zu anderen? Das ist das deutlichste Zeichen dafür, dass du dringend daran arbeiten solltest dein Selbstwertgefühl zu steigern.

Selbstwertgefühl ist nicht angeboren, es entwickelt sich. Du startest in vollkommener Geborgenheit im Bauch deiner Mutter und sobald du auf die Welt kommst sinkt dein Selbstwertgefühl. Du bist am Anfang deines Lebens auf die Liebe und Zuneigung anderer angewiesen um zu überleben. Schon die kleinsten Anzeichen für liebloses Verhalten dir gegenüber können dein Selbstwertgefühl für die nächsten Jahre negativ beeinflussen.

Liebeskummer zu verdrängen bedeutet sich von der Liebe entfernen

Liebeskummer ist sehr entsetzlich, fürchterlich und grauenvoll zugleich. Der Schmerz sitzt so tief wie man es selbst seinem schlimmsten Feind niemals wünschen würde.

Viele, bestimmt auch du, haben soviel Angst Liebeskummer zu spüren, dass sie flüchten vor der wahren Liebe. Die bedingungslose Liebe zu anderen Menschen, ohne Machtkämpfe oder Manipulation.

Verdrängst du Gefühle der Schwäche und Hilflosigkeit, verdrängst du genauso die Gefühle der Liebe zu den Menschen. Du wirst kalt und abgeklärt, siehst das Leben als einen Kampf an und ziehst soviel Negatives in dein Leben, bis du begreifst, dass niemand anderes an deinem Liebeskummer schuld ist.

Selbst du bist nicht Schuld an deinem Liebeskummer. Wie sollst du für etwas Schuld sein, dass du bisher nur fühlen und nicht begreifen konntest?

Beginne dich näher mit Liebeskummer zu befassen um zu verstehen, dass das die Chance ist, dein Leben auf das nächste Level zu heben. Ein Leben in Freiheit und Furchtlosigkeit.

Liebeskummer spüren nur Menschen, die noch an die wahre, echte, bedingungslose Liebe glauben

Wie im letzten Abschnitt geschrieben ist es niemals eine Schwäche Liebeskummer zu empfinden. Sich davor zu verschließen, zu verdrängen und wegzulaufen bedeutet Schwäche. Zu sich selbst dadurch zu finden und sein Leben zu transformieren, das ist Stärke.

Menschen, die niemals Liebeskummer gespürt haben, waren niemals so nah mit einer Person verbunden, dass sie verletzlich sein konnten. Es waren Beziehungen der Distanz und Kontrolle, mit wahrer Liebe hat das NICHTS zu tun.

Also fühle dich niemals schwach, sondern sei bereit dich zu entwickeln, zu lernen und noch mehr zu lieben als jemals zuvor.