Warum will mich mein Ex Freund nicht mehr?

Ex Freund will mich nicht mehr

Es ist manchmal vollkommen unverständlich, warum dich dein Ex Freund nicht mehr will. Er hat sogar versucht dich nach der Trennung zurück zu gewinnen und gesagt, dass er dich noch liebt.

Irgendwas ist seltsam mit ihm und zwischen euch. Plötzlich geht er immer weniger auf dich ein, meldet sich nicht mehr bei dir und wirkt sogar desinteressiert. Ihr habt keinen oder nur noch sehr wenig Kontakt und es wird immer weniger.

Für jedes Verhalten von deinem Ex Freund gibt es einen Grund den du herausfinden solltest.

5 Gründe, warum dich dein Ex Freund nicht mehr will

Einer der folgenden 5 Gründe ist entscheidend dafür, dass dein Ex Freund dich nicht mehr will und auf jeden Grund musst du anders reagieren, wenn du wieder seine Aufmerksamkeit bekommen will.

1. Er ist bereits neu verliebt.

Die einfachste Erklärung, warum dich dein Ex Freund nicht mehr will wäre, dass er sich neu verliebt hat und mit einer anderen schreibt oder sich trifft. Wenn sein Interesse für eine andere Frau geweckt ist, wird er lieber sein Energie in die neue Frau investieren, anstatt darauf zu hoffen wieder mit dir zusammen zu kommen.

Eine neue Frau ist aufregend für ihn und spannend, weil er neue Abenteuer erleben kann mit ihr. Er wird eher versuchen mit ihr zusammen zu kommen und sein Verlangen nach dir nimmt mit jedem Tag immer mehr ab.

Um wieder sein Interesse zu wecken musst du schon sehr beeindruckend sein und lernen ihn so zu verführen wie du es noch nie vorher gemacht hast.

Wie du deinen Ex Freund zurückgewinnst und wieder eine Beziehung mit ihm führst! Jetzt Ex Freund zurückgewinnen in 21 Tagen*

2. Er hat dir noch nicht verziehen.

Die Trennung ist auch für ihn schwer gewesen und wahrscheinlich hast du vieles gemacht, was er dir immer noch übel nimmt. Er sagt zwar, dass alles in Ordnung ist zwischen euch, aber unterbewusst hat er dir noch nicht wirklich verziehen und hält dein Verhalten in der Beziehung für falsch.

Auch wenn du ihn schon offen darauf angesprochen hast was du falsch gemacht hast und dich sogar dafür entschuldigen würdest, wird er den wahren Grund verschweigen, weil er sofort extrem wütend werden würde.

Männer sind verschlossener, vor allem wenn sie verletzt sind, dann verhalten sie sich oft wie kleine trotzige Kinder. Es kann also gut sein, dass er noch ein bisschen Zeit braucht um einzusehen, dass sein Verhalten dir gegenüber unfair ist.

Sei in diesem Fall nicht zu aufdringlich und gib ihm die Zeit selbst zu reflektieren, ob es den Stress wert ist dir ewig nachtragend gegenüber zu sein.

3. Er ist sich unsicher über seine Gefühle.

Ein weiterer Grund, weil er keine Beziehung mehr mit dir will kann seine Gefühlslage sein. Er weiß nicht ob es richtig wäre dich zurück zu nehmen oder ob es nur falsche Hoffnung von ihm ist.

Zwischen „Wir sollten es noch einmal versuchen.“ und „Ich weiß nicht, ob ich sie noch liebe oder es nur eine Phase ist.“, schwankt er ständig hin und her.

Ihr habt wundervolle Zeiten gehabt, aber auch unnötige Streits auf die er keine Lust mehr hat und die ihm gezeigt haben, dass es schwer sein wird mit dir eine dauerhafte, glückliche Beziehung zu führen.

Beweise ihm, dass es noch einen Versuch wert ist es noch einmal zu versuchen und das es dieses Mal alles besser wird, weil ihr beide Fehler gemacht habt und nur daraus lernen müsst um ein glückliches Paar zu sein.

Viel mehr und öfter miteinander reden, euch respektieren und gemeinsame Ziel die ihr teilt, das ist das Geheimrezept für eure Zukunft.

Wie du deinen Ex Freund dazu bringst die Trennung in Frage zu stellen und wieder mit ihm zusammenkommst! Zur Anleitung*

4. Für ihn war die Trennung zu schmerzhaft und er glaubt nicht an euch beide als Paar.

Ebenso wie die Unsicherheit über seine Gefühle können seine Gedanken ein Problem sein. Er versucht alles logisch zu sehen und hat gemerkt wie verschieden ihr beide seid.

Wenn er sich versucht eine glückliche Zukunft mit euch beiden vorzustellen, dann sieht er das keinesfalls und sieht mehr Probleme auf euch zukommen. Ihn leiten seine Ängste und Sorgen, weshalb er nicht mehr mit dir zusammen sein will/kann.

Es liegt an ihm sich wieder daran zu erinnern, dass es immer schwere Phasen geben wird, aber ihr trotzdem am Ende ein gutes Team seid. Merkt er einmal, dass das gesamte Leben aus Herausforderungen besteht und am Ende es nur darauf ankommt mutig zu sein, dann wird er euch beiden auch wieder eine Chance geben können.

5. Er kann dir nicht mehr vertrauen.

Das vielleicht wichtigste in einer Beziehung ist Vertrauen und leider wird das stark auf die Probe gestellt mit einer Trennung. Jede Trennung zerstört einen kleinen oder sehr großen Teil von Vertrauen, der erst wieder aufgebaut werden muss.

Er sieht eure Verbindung als unsicher an und denkt nur an die Trennung, anstatt an die schönen Zeiten in der Beziehung. Wird ihm das wieder bewusst, dann merkt er selbst wie unfair es wäre dir zu misstrauen, selbst wenn du einmal einen Fehler gemacht hast.

Hier kommt es darauf an wieder langsam Vertrauen aufzubauen und ihm ehrlich zu begegnen, ohne Manipulation oder zu großen Versprechungen.

Was kannst du tun, dass dein Ex Freund dich zurück will?

Du solltest lernen deinen Fokus von den Problemen und Hindernissen weg zu bewegen und schauen was euch noch verbindet um genau darauf aufzubauen.

Eine Beziehung entsteht immer spielerisch und aus Freude, genau das solltest du tun, wenn du Kontakt zu ihm hast. Höre auf jedes Problem ausdiskutieren zu wollen oder ihn in eine Beziehung zu drängen, wenn zwischen euch der Vibe stimmt, dann passiert das automatisch.

Erinnere dich auch daran was euch damals zusammengebracht hat und wie sorgenfrei diese Zeit für dich war, denn das war der Moment in dem du am attraktivsten warst.

Es braucht keine großen Gesten oder perfekten Auftritte oder Nachrichten um ihn zurück zu gewinnen, alles was du schaffen musst ist, dass ihr euch wieder auf einer Ebene begegnet und er erkennt, wie falsch es wäre dich für immer gehen zu lassen.