Liebeskummer überwinden mit meinen 7 Tipps

Du hast dich getrennt oder du wurdest verlassen und möchtest jetzt deinen Liebeskummer überwinden. Jetzt ist es entscheidend, wie du damit umgehst, fällst du in ein tiefes Loch oder kommst du mit erhobenem Haupt aus dieser schweren Phase heraus.

Liebeskummer überwinden

Liebeskummer gehört zu den Erfahrungen, die 98% der Menschen schon einmal erfahren haben. Jede Trennung ist eine erneute Probe wie gut du mit deinen eigenen Gefühlen umgehen kannst.

7 Tipps um Liebeskummer überwinden zu können:

Du möchtest sicher wissen, was du tun kannst um möglichst schnell die schmerzhaften Gefühle des Liebeskummer schnell zu überwinden. Lies dir die Liste bis zum Ende durch und komme dann ins Handeln.

Es bringt nichts, wenn du weißt, was du tun MÜSSTEST um deinen Liebeskummer erfolgreich zu überwinden…aktiv werden ist die Zauberformel!

Dies hier sind Sofort-Maßnahmen, die dich vom ersten Schock befreien. Nehme dir den letzten Punkt besonders vor, wenn du in Zukunft deinen Liebeskummer im Griff haben willst ohne in eine große Trauer und Einsamkeit zu verfallen.

1. Durch Akzeptanz den Liebeskummer überwinden

Der erste Schritt ist immer dir deinen Liebeskummer einzugestehen, kämpfe niemals gegen dich selbst, sondern akzeptiere dich so wie du bist. Jeder macht mindestens einmal im Leben eine schwere Trennung durch. Erst dann merkst du, wie abhängig du von der Liebe bist.

Es ist klar, dass daraus Liebeskummer entsteht:

  • Du trauerst deiner vergangenen Liebe hinterher
  • Leere und Ohnmacht sind vollkommen natürlich am Anfang
  • Deine Gedanken kreisen nur noch darum, was du verloren hast
  • Du wünscht dir, dass es einfach wieder so wird wie es am Anfang eurer Beziehung war, frisch verliebt und glücklich

Vorwürfe an deinen Partner und deine Partnerin kommen hoch, aber vor allem gegen dich selbst und die Ungerechtigkeit, die du gerade durchmachst. Nimm das an, dass es so ist, du kannst es nicht unterdrücken, Verdrängung verstärkt deine Gefühle nur noch mehr.

2. Höre sofort auf zu stalken – sonst endet dein Liebeskummer nie!

Unsere heutige digitale Zeit ist das schlimmste für Liebeskummer, überall sind Erinnerungen und Überschneidungen, die dich dazu verleiten “Ich schau nur mal schnell auf seine/ihre Facebook Seite”. Es wird normal für dich wie in Trance die Profile bei Facebook, Instagram zu überprüfen ob dein/e Ex vielleicht genauso unglücklich ist wie du und ob es noch Hoffnung gibt.

HÖR SOFORT AUF DAMIT!

Du hast sowieso schon negative Gedanken und fütterst deinen Verstand noch weiter mit negativen, destruktiven Gedanken. So wirst du niemals deinen Liebeskummer überwinden können, wenn du den Liebeskummer immer weiter neues Futter gibst.

3. Entferne alte Bilder und Gegenstände aus deinem Sichtfeld

Ähnlich wie beim stalken bringen dich alte Erinnerungen wie Bilder, Geschenke etc. wieder dazu dich in der Vergangenheit zu bewegen, dich deinen Träumereien hinzugeben. Das mag am Anfang normal sein, wenn du jedoch wirklich deinen Liebeskummer überwinden willst musst du bereit sein loszulassen.

Du lebst in der Gegenwart und je öfter deine Gedanken in der Vergangenheit sind, desto schwerer ist es loszulassen…

Klammere dich NICHT an die Vergangenheit und schwelge in Erinnerungen. Du weißt doch selbst, dass dir diese Erinnerungen nur weitere Schmerzen zufügen werden.

4. Erfinde dich selbst neu – Jede Krise ist ein Neubeginn!

Versuche mal herauszufinden was du der Trennung positives abgewinnen kannst. Hast du in letzter Zeit eventuell Freundschaften vernachlässigt, bist nicht mehr zum Sport gegangen, hast Wünsche wie einen Auslandsaufenthalt wegen deinem Partner/deiner Partnerin nicht gemacht?

Das wichtigste in einer Krise ist nach Vorne zu schauen, gestärkt zurückzukehren.

Viele haben soviel aus vergangenen Beziehungen gelernt und sind Ex Partnern sogar dankbar, dass sie verlassen wurden.

Überlege dir was du in deinem Leben willst, was sind deine Träume und was musst du tun um diese zu verwirklichen? Je mehr Energie du in dich selbst steckst, desto weniger Energie hast du um deiner Ex Beziehung hinterher zu trauern.

Du verlierst jeglichen Liebeskummer, weil du endlich erkennst, dass es mehr gibt im Leben. Mehr für dich zu erleben und zu erreichen.

5. Umgebe dich mit Freunden – Dein sicheres Auffangnetz!

Viele Freundschaften leiden unter unglücklichen Beziehungen. Aus Angst den Partner/die Partnerin zu verlieren werden Treffen mit dem besten Freund oder den Freundinnen abgesagt.

  • Ist dir das selbst schon einmal so gegangen?
  • Ich denke jeder kennt es, die eigene Beziehung steht über allem. Über den eigenen Wünschen und über den Freunden.

Du selbst bist der wichtigste Mensch in deinem Leben und kurz danach folgen deine Freunde. Sie sind das sichere Auffangnetz für Krisenzeiten und helfen dir umso schneller wieder neuen Mut zu fassen.

Lass alte Freundschaften auferleben und knüpfe neue Bekanntschaften. Auch das hilft dir deinen Liebeskummer zu überschreiben, ein neues Kapitel in deinem Leben aufzuschlagen.

6. Gönne dir selbst etwas! Egal ob Süßigkeiten, Fastfood oder Chips!

Egal wie blöd es dir vorkommt, direkt nach einer Trennung und in den schlimmsten Zeiten des Liebeskummers solltest du zu Nervennahrung zurückgreifen.

Die Diät, der gesunde Lebensstil, die 1,2 Kilo zuviel, das alles ist egal kurz nach einer Trennung. Gebe dir zumindest mal einen Tag indem du dir alles gönnst was du willst, schau dir Serien und Filme an, iss soviel Eis wie du kannst, ganz egal.

Ich selbst mache das zumindest einmal im Monat, dass ich in den Supermarkt fahre und mich mit Süßigkeiten für 15€ eindecke und mich einfach treiben lasse. Am nächsten Tag und den Rest der Woche wirst du automatisch wieder neue Energie haben.

Du willst etwas verändern in deinem Leben, du willst nicht jeden Tag 500g Eis essen oder Pizza, du willst dir selbst wieder etwas gutes tun. Sport treiben, dir Zeit nehmen etwas gesundes zu kochen, Freunde treffen, neue Ziele erreichen, dich im Job weiterbilden.

Wenn du am Nullpunkt bist wirst du alle Energie reinstecken um dort wieder rauszukommen. Dir wird klar, dass du dieses eine Leben hast indem du so vieles erreichen willst, soviel Freude haben willst und es unendlich Chancen für dich gibt. Andere haben es auch geschafft…also bist du auch bereit nach diesem kleinen kurzen Nullpunkt des Liebeskummers.

7. Selbstbewusstsein aufbauen gegen Liebeskummer

Den ersten Schritt um Selbstbewusstsein aufzubauen hast du bereits geschafft indem du Liebeskummer verspürst. Du bist dir selbst bewusst, dass es dir schadet dich in deinen negativen Gedanken zu bewegen. Du brauchst Veränderung.

Werde dir selbst darüber bewusst was du willst. Wo willst du in 5 Jahren stehen? Was sind DEINE Ziele? Setze dir Ziele, die du zu 100% selbst beeinflussen kannst. Willst du öfter verreisen? 5 kg abnehmen? Dich gut fühlen? Mehr Spaß im Leben haben?

Wenn du dir in schlechten Phasen 100% bewusst wirst, sei es auch in den guten Phasen und verstärke die guten Phasen.

Negative Phasen und Schmerz im Leben sind dazu da, dass du daran wächst, dich weiter entwickelst, neue Wege gehst und gestärkt daraus hervorgehst.

Wir alle haben negative Erfahrungen gemacht, die Kunst ist es zu lernen damit umzugehen und diese Phasen bewusst wahrzunehmen. Lerne dich selbst aus einem kleinen Tief zu befreien und du lernst eine wichtige Lektion des Lebens. 5 Jahre Liebeskummer kosten dich 5 Jahre voller Möglichkeiten und Spaß.

Je mehr Selbstbewusstsein du hast, desto unbekümmerter wirst du durch’s Leben gehen. Du wirst selbst wissen das schlechte Phasen zum Leben dazugehören, genauso wie die guten. Probleme sind neue Chancen für dich deine Kreativität einzusetzen und dein Leben auf ein neues Level zu bringen.